Elementmagie Luft

Luft wird mit dem Sonnenaufgang verbunden, sie symbolisiert also auch die Neuanfänge. Luft wird mit dem Frühling verbunden und mit den Kindern. Denk an die Freude, als du einen besonders schönen Sonnenaufgang gesehen hast. Denk an die Freude, als du auf der Wiese lagst und in den Wolken Muster gesehen hast.

Das Luftelement wird dem Geruchssinn zugeteilt. Jedes Element ist für uns mit einem Geruch verbunden. Wenn du an die Luft denkst, wirst du vielleicht gleich frische Waldluft, die kalte Luft im Winter oder die fruchtige Luft im Frühling riechen. Da der Geruchssinn zur Luft zugeordnet ist, ist auch klar warum das Räuchern ebenso hinzugehört. Denk einen Moment darüber nach, oder meditiere darüber, wie der Geruch an etwas erinnern kann oder wie er uns beeinflusst. Welche Gefühle kommen über dich? Denk an die Lavendelwiesen im Sommer. An ihren Geruch. Wie fühlst du dich?

Das Element Luft ist ebenso für die Musik und Geräusche zuständig, da Töne und Geräusche durch Schallwellen in der Luft transportiert werden. Ohne sie würden wir nichts hören....

©2007 Jonathon Earl Bowser
©2007 Jonathon Earl Bowser - jonathonart.com

Richtung: Osten
Bereiche: Wissen, Lernen, Fantasie, Ideen, Glaube, Anfang und Wiedergeburt
Wesen: Elfen, Geister
Zeit: Dämmerung
Jahreszeit: Frühling
Farben: Gelb, Weiß, Pastellfarben
Werkzeuge: Schwert, Messer, Athame und Rauchfass
Sternzeichen: Wassermann, Zwilling, Waage
Tiere: fliegende Tiere, Insekten
Plätze: Hügel, Berge, Türme
Düfte: Lavendel, Sandelholz, Jasmin,..
Baum: Espe
Stein: Topas, Citrin
Magie: Abstraktes Denken, Atmung, Veränderung, Kommunikation, Konzentration, Anti-Schadensmagie, Divination und Zukunftsschau, Träume, Ausbildung, etwas verlorenes wiederfinden, Fliegen, Levitation, etwas vergessen, Frieden, Energie erneuern, Ideen, Intellekt, Intuition, Intelligenz,  Freude, Freundschaft, Neubeginn, Organisation, Süchte beenden, Positives Denken, psychische Kräfte, Reinigung, Sprache, Studien, Lehren, Tests und Schularbeiten, Reise, Wahrheit, Visualisieren, Wille, Windmagie, Wünsche, Schreiben, Gedichte, Musik, Lyrik,…

Positive Eigenschaften: Klarheit, Kreativität, Flexibilität, Unabhängigkeit, Konzentration, Optimismus, Freude
Negative Eigenschaften: Arroganz, Angeberei, Unehrlichkeit, emotionale Kälte, Tratsch, Paranoia

Meditation: Atme tief in dein Herz ein und wieder aus. Während du einatmest, denk darüber nach, wie wertvoll die Luft ist. Wir leben in einem Ozean aus Luft. Wir und die anderen Lebewesen brauchen die Luft... sie ist sogar in unserer Nahrung und im Wasser. Wir atmen Luft ein und CO2 aus. Die Bäume verwandeln das CO2 wieder in Luft, es ist ein riesiger Kreislauf, dem wir unterstellt sind.

Begrüßung: Wenn du einmal Lust hast, das Element Luft zu grüßen, steh früh auf, noch vor dem Sonnenaufgang. Noch vor dem Frühstück und Kaffee gehst du nach draußen und hörst wie die Vögel erwachen. Lausche ihnen, antworte ihnen und fühle die Kraft der Luft. Sieh, wie die Sonne aufgeht, wie sie alles wärmt.

Inspiration: Wenn du Inspiration suchst, mit einem Thema nicht voran kommst, oder über etwas meditieren willst, setz dich auf einen Hügel oder Berg. Du solltest nicht frieren, nimm also eine gute Jacke mit. Setz dich in die Sonne an die Luft und halte ein Notizbuch bereit. Werde ruhig, schreib ein Wort auf den Zettel und lass den Geist fallen. Entspanne dich und schreib dir alles, wirklich alles auf, was dir einfällt. Du kannst das Ganze wie eine Mind-Map gestalten. Schreib so viele Seiten voll, wie du willst. Wenn du fertig bist, lies dir alles noch mal durch. Sicher hast du schon einen Geistesblitz.

Der Luftaltar: Wenn du dir einen Luftaltar bauen willst, um dich für eine Weile intensiv mit dem Element Luft auseinanderzusetzen, stelle den Altar Richtung Osten blickend auf und dekoriere ihn in den für dich zur Luft passenden Farben. Dekoriere den Altar mit bunten Bändern, Vogelfedern, Räucherschalen, etc. Alles was du willst und das für dich zum Element der Luft gehört.

Luft Räucherung:
  • 4 Teile Benzoe
  • 2 Teile Mastix
  • 1 Teil Lavendel
  • 1 Teil Mistel

(Benutze diese Räucherung am Besten nur draußen)

Luft - Öl:
  • 2 Tropfen Jasmin
  • 3 Tropfen Benzoe
  • 12 Tropfen Lavendel
  • 9 Tropfen Lilie
  • 2 Tropfen Salbei

Räucherung und Öl stammen aus Scott Cunninghams Buch  "Das große Buch von Weihrauch, Aromaölen und magischen Rezepturen".


Vorherige Seite: Knotenmagie
Nächste Seite: Elementmagie Feuer