Hexen Religion

Auf dieser Seite versuche ich nun ein wenig ins religiöse Hexentum einzugehen.

Welche Religion haben Hexen?

Das klingt jetzt sicher neu für dich, aber eine Hexe könnte jede Religion haben, die sie möchte und kann trotzdem Magie ausüben. Magie funktioniert immer dann, wenn man sich dessen sicher ist -  spricht: voll hinter dem stehen kann, was man tut. Alle Religionen benutzen magische Handlungen, nur meist werden diese Handlungen von ihnen nicht als magisch bezeichnet, sondern einfach als göttlich oder religiös. Wenn du deinen eigenen Glauben in deine Rituale einbinden willst, musst du dich an die Regeln deiner Religion halten und herausfinden, inwiefern sie sich mit dem Ausüben deiner Magie vereinbaren lassen.

Religionen muss man achten

Wenn du einer Religion angehörst, überprüfe die Stellen in deiner heiligen Schrift nach Quellen der Magie und forsche nach, inwiefern du diese Religion mit Magie vereinbaren kannst. Das ist wichtig, denn gegen die Religion zu handeln wäre kein echter Glaube. Wenn du dich als Anhänger dieser oder jener Religion bekennst, solltest du nach den Regeln dieser Religion zu handeln. Ein Mischmasch aus vielen Glaubensrichtungen ist keine echte Überzeugung und in vielerlei Hinsicht eine Beleidigung für die Gläubigen dieser Religion. Das solltest du immer bedenken.

©2001, Jonathon Earl Bowser
©2001, Jonathon Earl Bowser - jonathonart.com

 

Eklektische Hexen

Eklektische Hexen oder manchmal auch "freifliegende" genannt - sind solche, die sich aus verschiedenen Glaubenssystemen die Dinge herausnehmen, die für sie stimmig und richtig sind. Das Kredo lautet hierbei meistens - wenn es funktioniert, dann ist es auch richtig. Die Anhänger einer Religion können es als beleigigend verstehen, wenn man sich ihrer religiösen Inhalte einfach "bedient". Es kann daher auch wichtig sein, dass man sich als eklektische Hexe gut überlegt, wie man den eigenen Glauben betitelt und wie weit dieser sich Inspiration aus anderen Religionen holt - vor allem dann wenn die Zugehörigkeit zu dieser Religion eine Einweihung oder Ähnliches verlangt.

Das wichtigste beim eklektischen Hexentum ist, dass man selbst mit den ganzen Patchwork-Karos noch etwas sinnvolles anfangen kann. Die verschiedenen Techniken sollten zu einem sinnvollen Ganzen zusammengefügt werden, die miteinander harmonieren und sich gegenseitig vervollständigen. Deshalb solltest du dir darüber Gedanken machen, welche Techniken du übernimmst und weshalb. Sei dir ihrer Wirkung und Funktion bewusst und lerne sie kennen. Wenn du mit einer Technik Probleme hast, oder dir unsicher bist, ob du sie als Nicht-Religionsmitglied verwenden sollst, dann sieht nach, ob es vielleicht Alternativen gibt. Das Gespräch mit einem PriesterIn dieser Religion kann dir eventuell auch Klarheit darüber bringen, wie du eine Technik alleine zuhause anwenden kannst und welche Ziele sie verfolgt.

Nicht alle Hexen sind Wicca oder glauben an eine Göttin

Durch die Hexenbewegung ist der Göttinnenkult wieder aufgelebt - und viele Hexen finden es für sich sehr ansprecheend an eine Göttin zu glauben. Wenn du das auch möchtest, dann darfst du natürlich gerne - allerdings bist du als Hexe nicht dazu verpflichtet. An eine Göttin zu glauben bedeutet außerdem auch nicht, dass man Wicca ist. Wicca ist nur eine von vielen Religionen, die an einen Gott und eine Göttin glauben.

Wicca ist eine Hexenreligion, die sich gewisse Hierarchien stellt. Wer Wicca nach Tradition (British Traditional Wicca) werden will, benötigt eine Initiation durch eine Hohepriesterin und wird dann meist in einem Coven eingebunden, in dessen Kreis man Wicca erlernt. Die Wiccareligion wird oft mit dem Heidentum verwechselt, dass ein grober Überbegriff für die Religionen ist, die an eine Göttin (manchmal auch einen Gott oder beide) glauben und die Natur als einflussreiche Macht ansehen, welche beseelt ist oder die es zu schützen gilt (also naturverbundene Religionen generell).

Such dir deine Götter

Viele Heiden und Hexen glauben also an einen Gott und eine Göttin, oder nur an eins von beiden oder sogar eine universelle Kraft. Vielleicht glaubst du aber an etwas ganz anderes, und das ist auch vollkommen in Ordnung. Du darfst als Hexe die Religion ausleben, der du dich am meisten zugehörig fühlst und darfst auch deine Rituale und deinen Glauben so ausleben, wie deine Religion dies vorgibt.


Vorherige Seite: Wie Hexe werden?
Nächste Seite: Hexenwerkzeuge