Schutzzauber

Schutzzauber sind da um uns zu beschützen. Ob das nun generell gilt, oder der Schutzzauber zum Schutz vor etwas bestimmtem gedacht ist. Ganz wichtig ist jedoch, dass ein Schutzzauber Mithilfe benötigt. Das heisst, pass auch gut auf dich auf, denn ansonsten bringt dir ein Schutzzauber eher wenig. Fahr vorsichtig, sei nicht leichtsinnig und fordere das Schicksal nicht heraus.

Trennlinie

Gebete

Schutz geben können uns bereits Gebete an unsere Gottheiten. Es ist egal, ob sich das Gebet reimt und vorforumliert ist, oder du es einfach so aussprichst, wie es dir in den Sinn kommt. Wichtig ist, dass es aus dem Herzen kommt.

Kugel aus Licht

Ein sehr nützlicher Schutzzauber ist die Visualisierung einer Kugel aus Licht. Du kannst sie um dein Haus oder um deinen Körper visualisieren. Sie wird dich schützen, wann immer du es brauchst. Visualisiere dazu einfach eine weiße Kugel aus Licht um dich oder um einen Gegenstand herum. Verstärke die Kugel jeden Tag aufs neue und fühle ihre Anwesenheit. Natürlich kannst du die Visualisierung auch in ein schönes Morgenritual verpacken oder den Ablauf ein wenig aufwendiger gestalten, etwa mit einer gesprochenen Botschaft oder bestimmten Gesten.

Kleiner Schutzzauber

Dieser Zauber ist ähnlich der weißen Kugel, die ich oben beschrieben habe. Führe ihn nach Ritualen durch oder dann, wenn du Angst hast. Visualisiere dich inmitten eines Pentagramms, nach oben stehend und mit drei rosaroten Ringen um deinen Körper. Sprich: "Schütze mich mit deiner Macht, oh strahlende Göttin, Tag und Nacht." Nachdem du dies dreimal ausgesprochen hast, beschließe den Spruch mit "So soll es sein". Wenn du nicht an die Göttin glaubst, ersetze das Göttin durch den Namen deiner Gottheit oder durch das Universum.

©2009, Stephanie Pui-Mun Law
©2009, Stephanie Pui-Mun Law - shadowscapes.com
Ein Objekt schützen

Halte das Objekt in deiner Hand und stelle dir vor, wie sich eine weiße, schützende Kugel aus Licht darum legt. Sprich ein paar Schutzworte aus, wie etwa "Schütz´ dieses Objekt mit allem Respekt, bei Tag und Nacht, so seis vollbracht!" Auch hier kannst du mit "So sei es" abschließen. Wenn du deine Ritualgegenstände schützt, welche du geweiht und mit einem Namen versehen hast, dann kannst du den Schutzspruch auch persönlicher machen, indem du Schutzzeichen benutzt oder dein Objekt beim Namen nennst.

Volksweisheiten

Viele Menschen glauben daran, dass es Glück bringt und schützt, wenn an lieben Menschen beim Verlassen den Hauses eine Hand voll Erde oder Salz nachwirft. Man muss das aber so machen, dass sie es nicht bemerken.

Ein sehr guter Schutz für dein magisches Arbeitszimmer ist es, wenn du in alle Ecken und Ritzen ganz wenig Salz streust. Du kannst das aber auch mit Salzwasser machen.

Sich vor lästigen Menschen schützen

Nimm eine purpurfarbene Kerze und zünde ein Räucherstäbchen an. Am besten ist es, wenn du diesen Zauber bei abnehmendem Mond machst. Dieser Zauber hilft ganz gut gegen Belästigungen, aber wenn es wirklich schlimm ist, unternimm auch "weltliche" Schritte. Such die Hilfe bei einer Vertrauensperson, sprich mit der Polizei usw.

Stelle beim Ritual Working (siehe Rituale) einen Kessel oder eine feuerfeste Schale in die Mitte des Kreises und schreibe die Namen der Personen, die dich belästigen auf ein Blatt Papier. Jeden auf einen eigenen kleinen Zettel. Zünde die Kerze an, nimm den ersten Zettel in die Hand und sag: "Die Dunkelheit ist vergangen, Störungen sind vorbei, meine Feinde sind gegangen, und ich bin wieder frei." Verbrenne nun das Papier mit dem Namen und visualisiere dabei, dass du nicht mehr von dieser Person gestört wirst und von nun an deine Ruhe hast. Wiederhole das mit jedem deiner Zettel, bis nichts davon mehr übrig ist. Die Asche kannst du in der Erde vergraben oder in den Wind streuen.

Negative Schwingungen

Um negative Schwingungen zu vertreiben, kannst du Quarze im Haus aufstellen. Am besten stellst du sie auch neben dein Bett, das hält Elektrosmog fern. Quarze saugen zwar Elektrosmog auf, sollten aber nicht auf die Elektrogeräte gestellt werden. Gerade Computer sollen dadurch häufiger abstürzen als sonst.


Vorherige Seite: Erfolgszauber
Nächste Seite: Heilzauber